neu

* * *

neu [nɔy̮] <Adj.>:
1.
a) vor kurzer Zeit hergestellt, entstanden, begonnen; seit kurzer Zeit vorhanden /Ggs. alt/: ein neues Haus; zum neuen Jahr Glück wünschen; neuer Wein; neue Lieder; eine neue Wissenschaft.
b) frisch, noch nicht verbraucht, berührt, getragen, benutzt /Ggs. gebraucht/: ein neues Auto; neue Schuhe, Kleider; nimm dir doch ein neues Handtuch; das Geschirr sieht noch aus wie neu.
Syn.: sauber.
Zus.: brandneu, fabrikneu, nagelneu.
c) bisher unbekannt, noch nicht da gewesen, noch nicht üblich:
eine neue Methode entdecken; die neuesten Nachrichten; das ist mir neu (das kenne ich noch nicht, davon habe ich noch nichts gehört).
Syn.: 2 modern, neuartig.
2. noch nicht lange irgendwo anwesend [und daher noch nicht Bescheid wissend]; seit kurzer Zeit erst dazugehörend:
neue Mitglieder; ich bin hier neu; sie ist neu in der Abteilung, in diesem Beruf.
3. noch zur Gegenwart gehörend, noch nicht lange zurückliegend:
in neuerer, neuester Zeit; das ist neueren (jüngeren) Datums.
4. gerade erst an die Stelle einer anderen Person oder Sache getreten oder zu dieser gerade hinzukommend:
eine neue Stellung, Wohnung haben; die neue Chefin; wir machen eine neue (weitere) Flasche auf; etwas neu tippen, formulieren.
5. aufs Neue: erneut:
das üben wir aufs Neue;
seit Neuestem: seit Kurzem, neuerdings:
sie hat seit Neuestem ein eigenes Pferd;
von Neuem: noch einmal, von vorn:
von Neuem zu zählen beginnen.

* * *

neu 〈Adj.; -er, am -(e)s|ten〉
1. seit kurzem vorhanden (Bau)
2. eben begonnen, angebrochen (Jahr)
3. unlängst geschehen (Ereignis)
4. soeben aufgenommen, der Zeit entsprechend (Mode)
5. eben eingestellt (Mitarbeiter)
6. im Entstehen begriffen (Werk)
7. soeben eingetroffen (Ware)
8. von der letzten Lieferung, Ernte, frisch, jung
9. noch ungebraucht, nicht abgenutzt (Möbel)
10. frisch, frisch gewaschen (Wäsche)
11. bisher unbekannt (Entdeckung)
12. 〈umg.〉
12.1 unerfahren (in einer Arbeit)
12.2 anders, besser als früher (Methode)
12.3 eben erst, gerade, im Augenblick
12.4 noch einmal, wieder
● das Neue; das Neueste ● ein \neuer Anzug, ein \neues Kleid; ein \neues Ereignis, ein \neues Verbrechen erhitzt die Gemüter; an einer \neuen Erfindung, einem \neuen Werk arbeiten; eine \neue Flasche Wein; \neue Folge; oh, du hast eine \neue Frisur!; sie ist stets nach \neuestem Geschmack, nach \neuester Mode gekleidet; ein \neues Haus, ein \neuer Stadtteil, eine \neue Wohnung; sie schöpfte \neue Hoffnung, \neuen Mut; \neue Kartoffeln K. der diesjährigen Ernte zu einem Zeitpunkt, zu dem es noch alte gibt; mit \neuen Kräften ein Werk beginnen; er schätzt die \neuere Kunst; ein \neues Leben anfangen; eine \neue Liebe; die \neue Linke; Neuer Markt Teilbereich der Börse, der dem Aktienhandel von innovativen Unternehmen aus dem Technik- u. Medienbereich vorbehalten ist; \neue Medien; ein \neuer Mensch werden; einen \neuen Mitarbeiter gewinnen; Neue Musik sehr verschiedengestaltige Richtung der Musik seit Anfang des 20. Jh., z. B. die Zwölftonmusik; die \neuesten Nachrichten (im Fernsehen, in Presse u. Rundfunk); das muss den Gerüchten \neue Nahrung geben; die Neue Sachlichkeit gegen den Expressionismus gerichtete Strömung der europ. Malerei seit etwa 1925; ein \neuer Schüler; eine \neue Seite anfangen (im Buch); ich habe eine \neue Seite seines Wesens kennengelernt 〈fig.〉; die Sache hat nunmehr einen \neuen Sinn für mich bekommen; die \neueren Sprachen (im Unterschied zu den klass. Sprachen Latein u. Griechisch); der \neueste Stand der Forschung; ein \neuer Stern am Filmhimmel 〈fig.〉 ein(e) eben bekannt werdende(r) Filmschauspieler(in); \neue Straßen werden angelegt; die \neuen Tänze lernen; das Neue Testament der die ältesten Schriften des Christentums enthaltende Teil der Bibel; \neue Truppen an die Front schicken; Neue Deutsche Welle 〈Mus.〉 Anfang der 80er Jahre entstandener dt. Stil der Rockmusik mit teilweise einfachen Rhythmen u. Texten; die Bekanntschaft mit der Musik eröffnete dem Jungen eine \neue Welt; die Neue Welt Amerika; Neue Wilde 〈Mal.〉 Ende der 1970er Jahre entstandene, dem Expressionismus nahestehende Stilrichtung; das Fernsehprogramm für die \neue Woche; in \neuerer, \neuester Zeit ● diese Gäste sind \neu angekommen; das Buch, die Schallplatte wurde \neu aufgelegt; das Buch sollte \neu bearbeitet werden; Polstermöbel \neu beziehen lassen; er hat viel Neues erlebt, gesehen; das Geschäft wurde \neu eröffnet; das Buch ist \neu erschienen; etwas \neu formulieren, schreiben; was gibt es Neues?; eine Wohnung, ein Zimmer \neu herrichten, einrichten; diese beiden Schüler sind \neu hinzugekommen; sein: ich bin noch \neu hier noch nicht lange hier u. weiß deshalb noch nicht Bescheid, kenne mich nicht aus; das ist mir ganz, völlig \neu! das höre ich soeben von dir zum ersten Mal!; das ist mir nichts Neues; der Mantel ist nicht mehr ganz \neu; die CD ist die neueste auf dem Markt; er hat sich \neu verheiratet er hat sich wieder, erneut verheiratet; weißt du schon das Neueste? ● \neu bearbeitet = neubearbeitet; \neu eröffnet = neueröffnet; \neu gebacken = neugebacken; \neu geschaffen = neugeschaffen; \neu verheiratet = neuverheiratet; viel, wenig Neues ● das ist mir \neu an ihm diese Seite seines Wesens kannte ich noch nicht; etwas aufs Neue beginnen noch einmal von vorn; auf ein Neues! (trinken wir) auf den neuen Beginn!; sie ist stets auf alles Neue erpicht; du musst dir etwas Neues ausdenken; er ist noch \neu in unserem Betrieb, diesem Beruf; ich habe nichts Neues darüber gehört; seit \neuestem/Neuestem; von \neuem/Neuem anfangen noch einmal von vorn; das Neueste vom Neuen; die Bluse ist noch wie \neu [<ahd. niuwi, engl. new, got. niujis <germ. *neuja <idg. *neuio-, *nouio-]

* * *

Neu: Symbol für Neuraminsäure in Polysaccharidformeln.

* * *

neu <Adj.> [mhd. niuwe, ahd. niuwi, altes idg. Adj.]:
1. erst vor kurzer Zeit hergestellt o. Ä., noch nicht gebraucht o. Ä.:
-e Kleider.
2. aus der kürzlich eingebrachten Ernte stammend:
-e Kartoffeln;
<subst.:> Neuen (neuen Wein) trinken.
3.
a) erst seit Kurzem vorhanden, bestehend; vor kurzer Zeit entstanden, begründet; davor noch nicht da gewesen [u. anders als bisher, als früher]:
-e Erkenntnisse;
das Buch ist [ganz] n. erschienen;
ein n. geprägtes Wort;
<subst.:> allem Neuen ablehnend gegenüberstehen;
b) seit kurzer Zeit (zu einem bestimmten Kreis, einer Gruppe o. Ä.) dazugehörend:
-e Mitglieder;
<subst.:> das ist die Neue (ugs.; die neue Mitarbeiterin, Kollegin, Mitschülerin usw.);
c) bisher noch nicht bekannt gewesen:
-e Nachrichten;
<subst.:> was gibt es Neues?
4. noch zur Gegenwart gehörend od. nicht lange zurückliegend; [aus] einer Zeit, die [noch] zur Gegenwart gehört od. nicht lange zurückliegt:
in -er, -erer, -ester Zeit;
seit Neu[e]stem/neu[e]stem (seit Kurzem, neuerdings).
5.
a) seit Kurzem an die Stelle einer anderen Person od. Sache getreten; das Bisherige ersetzend, ablösend; als etw. [noch] nicht Bekanntes gerade erst:
einen -en Namen, eine -e Stellung, Wohnung haben;
wir haben einen -en Englischlehrer;
etw. n. (anders) formulieren;
<subst.:> etwas Neues anfangen;
b) [seit Kurzem] hinzukommend; weiter…:
ein -es Buch schreiben;
aufs Neue (erneut);
auf ein Neues! (ermunternde Aufforderung, noch einmal von vorne zu beginnen, sich aufzuschwingen, mit etw. Bestimmtem fortzufahren);
von Neuem/neuem (noch einmal, von vorn);
c) noch einmal, wieder:
ein Buch n. auflegen.

* * *

neu <Adj.; neuer, neu[e]ste> [mhd. niuwe, ahd. niuwi, altes idg. Adj.]: 1. erst vor kurzer Zeit hergestellt o. Ä., noch nicht gebraucht o. Ä.: -e Schuhe, Kleider; das Auto ist [ziemlich] n., sieht noch [wie] n. aus; etw. auf n. herrichten (ugs.; so herrichten, dass es wieder wie neu aussieht); n. für alt (Kaufmannsspr.; Neues im Tausch gegen Altes); Ü sie ist nicht mehr ganz n. (salopp: nicht mehr ganz jung). 2. aus der kürzlich eingebrachten Ernte stammend: -e Kartoffeln; <subst.:> Neuen (neuen Wein) trinken. 3. a) erst seit kurzem vorhanden, bestehend; vor kurzer Zeit entstanden, begründet; davor noch nicht da gewesen [u. anders als bisher, als früher]: eine -e Frisur; ein -er Staat; eine -e Wissenschaft, -e Erkenntnisse; die -[est]e Mode; die -e (moderne) Literatur, Technik; er ist ein -er Mensch geworden (er hat sich gründlich gewandelt); dieser Tanz ist ganz n.; etw. n. anfertigen; etw. n. anschaffen; das Buch ist [ganz] n. erschienen; er ist hier n. eingezogen; ein n. geprägtes Wort; ein n. gebackener (erst kurz verheirateter) Ehemann; n. bekehrt, n. geschaffen; ein n. eröffnetes Lokal; <subst.:> das Neue an der Sache ist, dass ...; allem Neuen ablehnend gegenüberstehen; (ugs. übertreibend:) das Neueste vom Neuen; b) seit kurzer Zeit (zu einem bestimmten Kreis, einer Gruppe o. Ä.) dazugehörend: -e Mitglieder; ich bin hier n. (noch fremd); ich bin n. in diesem Beruf (kenne mich noch nicht so gut darin aus); <subst.:> das ist die Neue (ugs.; die neue Mitarbeiterin, Kollegin, Mitschülerin usw.); c) bisher noch nicht bekannt gewesen: ein -es Element ist entdeckt worden; kennst du schon den -esten Witz?; -e, die -esten Nachrichten; das ist nicht mehr n. [für ihn]; das ist mir n. (war mir bisher nicht bekannt); <subst.:> das ist mir nichts Neues; etw., nichts Neues wissen, hören, erfahren, erleben; was gibt es Neues?; weißt du schon das Neueste? 4. noch zur Gegenwart gehörend od. nicht lange zurückliegend; [aus] einer Zeit, die [noch] zur Gegenwart gehört od. nicht lange zurückliegt; in -er, -erer, -ester Zeit; etw. ist -eren (jüngeren) Datums; die -en, -eren (lebenden) Sprachen; *seit neuestem (seit kurzem, neuerdings); ∙ ein trefflicher Junge, ... wenn er sich nicht in neuerer (letzter) Zeit hin und wieder durch besondere Melancholei prostituierte (Hauff, Jud Süß 386). 5. a) seit kurzem an die Stelle einer anderen Person od. Sache getreten; das Bisherige durch Neues ersetzend; als etw. Neues gerade erst: einen -en Namen, eine -e Stellung, Wohnung haben; wir haben einen -en Englischlehrer; das -e (eben angebrochene) Jahr; etw. n. formulieren; sich n. einkleiden; eine Stelle n. antreten; die Ware ist n. eingetroffen; n. erschienene Bücher; <subst.:> etwas Neues anfangen; b) [seit kurzem] hinzukommend; weiter...: eine -e (weitere) Flasche Wein auf den Tisch stellen; eine -e Seite beginnen; ein -es Buch schreiben; er ist ein -er (zweiter) Einstein; *aufs Neue (erneut); auf ein Neues! (ermunternde Aufforderung, noch einmal von vorne zu beginnen, sich aufzuschwingen, mit etw. Bestimmtem fortzufahren); von neuem (noch einmal, von vorn); c) noch einmal, wieder: ein Buch n. auflegen; ich muss [noch mal] n. anfangen; eine n. bearbeitete Auflage; das n. eröffnete (wieder eröffnete) Geschäft; er war schon mehrfach n. verheiratet gewesen, bevor er wieder mit seiner ersten Frau zusammenzog.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • -neu — neu·ra; …   English syllables

  • neu — neu·rad; neu·ral; neu·ral·gia; neu·ral·gi·form; neu·ral·gy; neu·ra·tion; neu·rec·to·my; neu·rer·gic; neu·ri·lem·ma; neu·ri·lem·mo·ma; neu·ril·i·ty; neu·rine; neu·ri·no·ma; neu·rite; neu·ri·tis; neu·ro ; neu·ro·anatomic; neu·ro·anatomist;… …   English syllables

  • Neu! — Neu redirects here. For other uses, see Neu (disambiguation). For universities with the same initials, see Northeastern University (disambiguation). Neu! Klaus Dinger and Michael Rother by Hadley Hudson, 2004 …   Wikipedia

  • Neu! 4 — Studio album by Neu! Released October 17, 1995 (1995 10 17) …   Wikipedia

  • Neu! 4 — Studioalbum von Neu! Veröffentlichung 1995 Label Captain Trip Records Format …   Deutsch Wikipedia

  • Neu — Neu, er, este, adj. et adv. welches überhaupt diejenige Eigenschaft eines Dinges bezeichnet, da seit dessen Daseyn nur eine kurze Zeit verstrichen ist, im Gegensatze des alt. 1. Eigentlich, von dem Daseyn lebloser Dinge und Eigenschaften, da von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • neu.de — Rechtsform GmbH Gründung 2002 Sitz München, Deutschl …   Deutsch Wikipedia

  • Neu! 2 — Studio album by Neu! Released 1973 …   Wikipedia

  • Neu! '75 — Studio album by Neu! Released 1975 …   Wikipedia

  • neu — • neu neu|er, neu|es|te oder neus|te; neu|es|tens oder neus|tens I. Kleinschreibung: – etwas auf neu herrichten {{link}}K 89{{/link}}: – das neue Jahr; ein gutes neues Jahr! – die neue Armut – die neuen Bundesländer – neue Sprachen; neuer Wein –… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Neu! 2 — Studioalbum von Neu! …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.